Dienstag, 26. März 2013

DIY's: zwei Ostergeschenkideen

Hallo ihr Lieben,
genießt ihr eure Osterferien oder seid ihr in irgendeiner Weise im Stress, weil ihr jemandem etwas Kleines zu Ostern schenken wollt, euch aber nichts einfällt? 
Dann habe ich jetzt zwei Ideen für euch.
1. Osterplätzchen
Gestern habe ich mit zwei Freundinnen Osterplätzchen gebacken. Wir hatten viel Spaß beim Verzieren, wie man an den drei Bildern rechts sehen kann. Leider kann ich euch das Rezept nicht zeigen, da es von einer Freundin war und ich selbst es nicht habe. Aber der Teig ist eigentlich genau der Gleiche, wie wenn ihr an Weihnachten Plätzchen ausstechen wollt. Ihr braucht dazu eigentlich nur Ausstecher mit Osterformen. Wir hatten Osterhasen und Ostereier. Viel mehr Mühe haben wir und beim Verzieren gegeben und da könnt ihr total kreativ sein! Wir haben uns die großen Herzen mit Schokocapuccino schmecken lassen, wie ihr auf dem linken Bild sehen könnt. 
2. Bruchschokolade
Und jetzt noch zur zweiten Idee: Bruchschokolade!
Das z.B. schenke ich meinen Eltern noch zu Ostern. Bruchschokolade selber machen geht auch ganz schnell. Ich habe dazu Vollmilch- und Zartbitterouvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Nachdem die Schokolade ganz geschmolzen war, kommt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech und da könnt ihr jetzt schon entscheiden, wie dick oder dünn ihr eure Schokolade haben wollt, meine ist mal dicker, mal dünner. Und damit die Schokolade nicht ganz so langweilig ist, habe ich noch alle möglichen Nüsse genommen und zerkleinert, die habe ich dann willkürlich auf der Schokolade verteilt. Zum Schluss kamen dann noch Mandeln drauf, welche ich aber nicht zerkleinert habe. Jetzt müsst ihr nur noch warten, bis die Schokolade wieder abgekühlt ist und ihr sie zerbrechen könnt. Auch da könnt ihr jetzt selbst entscheiden, ob es große oder kleine Stückchen werden sollen. :)

Vielleicht ist ja jetzt etwas dabei gewesen, was ihr verschenken könntet. Viel Spaß beim Zubereiten!


Kommentare:

  1. Die Bruchschokolade sieht wirklich sehr gut aus. Die kann man doch bestimmt auch mit weißer Schoko machen oder?
    ♥Issie



    http://flowers-cupcakes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. wooooooooooooooooooooooooooooooooooah, das sieht ja mal wahnsinnig lecker aus! :)))

    liebste grüße aus wien, mintgruenemacarons.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen
  3. sieht richtig hübsch und lecker aus!
    & dein blog ist sowieso mind' genauso schön - folge dir ♥

    AntwortenLöschen