Donnerstag, 25. April 2013

Rezept: Regenbogen-Muffins

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein Rezept von mir zu den einfachen Regenbogen-Muffins. Sie sehen einfach super aus, schmecken ganz normal und enthalten (bis auf die Lebensmittelfarbe) nichts Besonderes, so dass sie jeder mag. Ich kann mir vorstellen, dass sie auf Kindergeburtstagen der Hit sind. :)




Ihr braucht dafür:
- 125g Zucker
- 3 TL Vanillezucker
- 125g Butter
- 3 Eier
- 3 TL Backpulver
- 1/2 TL Natron
- 250g Mehl
- 4 Lebensmittelfarben
- evtl. Muffinglasur und Verzierungen




1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und das Muffinblech mit Förmchen auslegen oder einfetten.
2. Mit Zucker, Vanillezucker und Butter eine schaumige Masse schlagen.
3. Die drei Eier hinzugeben und unterrühren.
4. Mehl, Backpulver und Natron sieben und ebenfalls der Masse hinzugeben und verrühren.
5. Den Teig in vier gleichgroße Teile teilen und mit der Lebensmittelfarbe einfärben.
6. Teig in Schichten in den Förmchen verteilen und ca. 25 - 30min backen.
7. Nach dem Abkühlen evtl. noch glasieren oder verzieren.





Eine Glasur könnt ihr euch auch selber herstellen, wenn ihr mögt.
Dafür braucht ihr nur:
- Puderzucker
- Zitronensaft oder Wasser

Ich persönlich nehme lieber Zitronensaft (oder Orange) weil es dann aromatischer ist. Es geht natürlich auch mit normalem Wasser. Hierfür wird einfach der Puderzucker in eine Schüssel gegeben und nur ganz wenig Flüssigkeit hinzugefügt, sodass die Konsistenz der Glasur nicht zu flüssig wird. Meistens reichen ein paar Tropfen schon aus.


Kommentare:

  1. Wow, sieht sehr toll aus! Sehr einfach & trotzdem schick :) Kann ich mir sehr gut auf einer Sommerpoolparty (keine Ahnung warum :D) vorstellen. <3 Liebst, Laura.

    AntwortenLöschen
  2. Hey echt toller Blog :) einen neuen abonnenten hast du!

    Vllt schaust du mal bei uns vorbei? wir sind noch ganz neu haha :)

    http://www.metropolitan-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen